Autor

Bücher/Texte

Projekte

Angebote

Aktuell




2001: Mühlviertler Witze

Kleinkunst

FESTIVAL DER REGIONEN 2001. Das Ende der Gemütlichkeit

Die Eröffnung
Freistadt – Hauptplatz: Freitag, 22. Juni 2001, 20.30 Uhr

Zur Eröffnung des Festivals der Regionen 2001 stimmt Theatermacher und Regisseur Kurt Palm mit rund hundert KünstlerInnen kräftig ein Prosit der Gemütlichkeit an und lädt zum Volksfest auf dem Freistädter Hauptplatz. Einer Vielzahl an Bühnen, Ständen und Stationen entlang, die über den weiten Platz verteilt sind, lässt sich das Festprogramm erwandern.
Wer sitzen möchte, ist allerdings dazu aufgerufen, selbst für seine Bequemlichkeit zu sorgen und ein Sitzmöbel mitzubringen. Mobiliar, das nicht mehr mit nach Hause genommen wird, entsorgt das Festivalteam nach Veranstaltungsende bürgernah und fachgerecht zum Sperrmüll.
(…)
Alfred Lauss nimmt sich der klassischen Gattung „Mühlviertler Witze“ an, die er in vertonter Form mit einem kleinen Ensemble heimischer MusikerInnen unters Festvolk bringt.

(…)
Künstlerische Leitung: Kurt Palm_Eröffnungsrede: Franz Schuh

MUSIK „Prima Luce“: Peter Androsch. Ausführende: Ensemble Sonare Linz. Leitung: Thomas Kerbl_“A so a Wahnsinn“: Ines Kargel. Soundinstallation_“Iconoclast“: Klaus Hollinetz. Soundinstallation _“Mühlviertler Witze“: Alfred Lauss. Text: Alfred Lauss, Rudolf Habringer. Witzrecherchen: Gabriele Riegler. Ausführende: Lasberger Dreigesang. Solistin: Andrea Camenzind. Tuba: Helmut Hackl. Klarinette: Mathias Kreischer. Ziehharmonika: Martin Wittibschlager. Humorist: Paul Hoffmann_“34 schlagorte“: Werner Puntigam. Ausführende: 34 Tenorhornbläser_ „Natürliche Logik oder: Des Kaisers neue Kleider“: Hannes Raffaseder. Komposition für Frauenstimme, Sprecher, Posaune, Schlagwerk und Kontrabass nach einem Interview mit Landeshauptmann Josef Pühringer (erschienen in „Der Standard“, 29. Dezember 2000). Gesang: Jutta Roitinger. Sprecher: Hannes Raffaseder. Posaune: Rupert Hörbst. Schlagwerk: Markus Lindner. Kontrabass: Hubert Kalupa_ „Gstanzlbox“: Gotthard Wagner, Sunnseitn_Trauermärsche: Musikkapelle des Kameradschaftsbundes und der Bürgergarde Freistadt_LESUNGEN Sven-Christian Habich, Nina Schopka und Eugen Victor lesen aus Grimms Märchen_Freistädter Volks- und HauptschülerInnen lesen Aufsätze zum Ende der Gemütlichkeit_ INSTALLATIONEN UND PRÄSENTATIONEN „alltagsbrüche“: MVA – Mühlviertler Verein für Arbeit und Ausbildung_“Kurzschluss-Handlung. Filiale Oberösterreich“: 1. Kärntner Kurzschluss-Handlung_“Volkstanz Quader“: Gerhard Gutenberger, Anna Leithner_“Was von uns übrig bleibt“: Kurt Palm_ „Wo drückt der Schuh?“: Manu Pfaffenberger_Textfahnen: Fritz Grohs_BEITRÄGE DER KUNSTUNIVERSITÄT LINZ – STUDIENZWEIG MALEREI & GRAFIK „Die glückliche Kuh“: Ina Hsu, Ricki Jausz, Christoph Mathoy, Conny Wengler. Installation und Postkarten_“Schönheit muss leiden“: Julia Maißer, Elisabeth Wagner. Schaufensterinstallation_“Tatort“: Petra Fohringer, Andrea Krenn, Stefan Mittelböck Jungwirth, Franz Obojes, Isa Riedl. Schaufensterinstallation und Postkarten_“Kitsch“: Michael Ellmer, Karo Meiberger, Stefan Stipek. Performance_“Häkelnadel“: Heidi Stockinger_“Vogelhäuschen & Bremsklotz“: Nicole Knauer. Installation_“Alpenrosa“: Clemens Kogler. Schaufensterinstallation_“Trautes Heim“: Carlos Anglberger. Schaufensterinstallation_“Stadt – Land – Fluss … Schiffeversenken“: Nicole Knauer, Alina Kunitsyna, Nick Oberthaler. Schaufensterinstallation_GASTRONOMIE „Gasthaus zum Ende der Gemütlichkeit“: Gasthaus Vierhauser_ Produktionsleitung: Reinhard Kalupa_Technische Leitung: Reinhard Haider.