Autor

Bücher/Texte

Projekte

Angebote

Aktuell




Kurzbeschreibung

Stifter reloaded

Stifter reloaded. Ein Dutzend bunter Steine. Styria Verlag Graz Wien Köln, 1992

Adalbert Stifters bunte Steine in komplett neuem Schliff, jedes Mineral aus tschechischer und aus österreichischer Perspektive angeschnitten: In einer etwas anderen Anthologie zum zweihundertsten Geburtstag des österreichischen Schriftstellers nähern sich dreizehn Autorinnen und Autoren auf vielfältigen literarischen Wegen den bekannten Erzählungen und schaffen so eine neue, aktualisierte Sammlung von Preziosen.

Den »Bunten Steinen« Adalbert Stifters verpassen sieben österreichische und sechs tschechische Autorinnen und Autoren einen neuen Schliff: Sie holen die Erzählungen, Figuren, Motive aus der Zeit ihres Entstehens in die Gegenwart und hauchen ihnen neues Leben ein. Die dabei entstandenen Texte sind jeweils konkrete Auseinandersetzungen mit den Erzählungen »Granit«, »Kalkstein«, »Turmalin«, »Bergkristall«, »Katzensilber«, »Bergmilch« sowie der »Vorrede« und darüber hinaus mit Adalbert Stifter selbst, als Autor zwischen historischer Größe der österreichischen Literatur und Heimatdichtung, mit seinen Texten und den gestörten, gebrochenen Idyllen, die sie evozieren – dies- und jenseits der österreichischen Grenze.

Die literarische Form der Beiträge ist dabei vielfältig – die neuen Stifter-Texte sind reloaded, jeder der sechs bunten Steine kommt in zwei neuen Fassungen zum Vorschein, einmal aus österreichischer und einmal aus tschechischer Perspektive.

Mit Texten von: Adelheid Dahimène, Hans Eichhorn, Leopold Federmair, Rudolf Habringer, Walter Kohl, Margit Schreiner, Andreas Weber sowie Vlasta Dusková, Hanka Hosnedlová, Hynek Klimek, Jan Matej Krnínsky, Frantisek Niedl, Antonín Pelísek.