Autor

Bücher/Texte

Projekte

Angebote

Aktuell




Textprobe

Dieter Bohlen kommt zur Krippe

Der Christkindlmarkt

Da ist der Christkindlmarkt. Da ist der Punschstand. Da ist der Punsch. Da ist der Herr Bezirkshauptmann. Da ist der Herr Parteisekretär. Da ist die Frau Landeshauptmann. Da ist der Herr Bankdirektor.

Wo ist mein Punsch? Da ist mein Punsch.

Wo ist dein Punsch? Da ist dein Punsch.

Prost, Frau Landeshauptmann. Prost, Herr Parteisekretär. Prost, Herr Bezirkshauptmann.

Der große Scheck ist da. Der Mann von der Zeitung ist da. Das Fernsehen ist nicht da.

Die Frau Landeshauptmann ist schon da. Der große Scheck ist schon da. Das Fernsehen ist noch nicht da.

Wo ist das Fernsehen, Herr Parteisekretär?

Das Fernsehen ist noch nicht da, Frau Landeshauptmann.

Der große Scheck ist schon da.

Der Mann von der Zeitung ist auch schon da.

Wie spät ist es?

Es ist noch nicht so spät.

Es geht sich noch aus.

Es ist noch ein wenig Zeit.

Ein wenig Zeit ist noch.

Die Luft ist kalt. Der Punsch ist heiß. Der Scheck ist groß. Der Mann von der Zeitung ist klein. Der Herr Bankdirektor ist dick. Die Frau Landeshauptmann ist rot.

Ist das mein Punsch? Nein, das ist mein Punsch.

Wie geht es Dir? Mir geht es gut.
Mir ist kalt. Mir ist auch kalt.

Da kommt das Fernsehen. Das Fernsehen kommt. Das Fernsehen ist da. Da ist das Fernsehen. Es geht sich noch aus. Es ist noch nicht zu spät.

Sie stellen sich auf. Sie trinken den Punsch. Sie schütteln einander die Hand. Sie nehmen den Scheck. Der Scheck ist groß.

Alle sind im Fernsehen. Das ist der Christkindlmarkt. Der Christkindlmarkt ist schön.